40. Krautkopfturnier – traumhaftes Wetter und traumhafte Ergebnisse

KKT 2015 Titel

KKT 2015

Am 13. September fand auf unserer Bogenanlage in Fischerhäuser zum vierzigsten Mal das Krautkopfturnier statt. Dieses Turnier ist seit Jahren auch als internationales und rekordberechtigtes Turnier bei Schützen aus Deutschland, Österreich  und der Schweiz bekannt und beliebt. Den Beweis lieferte Kevin Burri von den Bogenschützen Züri Oberland. Er stellte in der Compoundherrenklasse gleich zwei neue Schweizer Rekorde auf, 355 Ringen auf 50 m und 1409 Ringen über alle vier Distanzen – Klasse!

Auch die anderen Ergebnisse konnten sich sehen lassen. Bei den Kadetten Compound konnte Robert Parstorfer (BSV Taufkirchen) seine momentane Topform beweisen, auch wenn es dieses mal nicht zu einem Rekord kam, so erreichte er mit 1370 das drittbeste Compoundergebnis des Tages.  Gute Ergebnisse auch bei den Herren Recurve, hier konnte sich Florian Kobler (1. MBC) mit 1211 Ringen deutlich vom Zweitplatzierten absetzen. Ebenso deutlich gewann Marzena Lach (Hubertus Hörlkofen) die Damenklasse. Mit 1215 Ringen konnte sie die Zweitplatzierte um ganze 151 Ringe hinter sich lassen.

In der Herren Mastersklasse Recurve siegte Krzysztof Skrzydel (BSC Mühldorf)  mit 1243 Ringen. Auch die Compounddamenklasse war spannend bis zum Schluss, hier siegte Diana Kiel (BSV Pfaffenhausen) mit 1314 Ringen, auf Platz zwei Elena Oleksejenko mit 1313 Ringen.

In der Pause vor der letzen Distanz konnten wir noch einen Vertreter vom Gau München-Ost-Land begrüßen. Herr Herbert Schuhmacher nutze die Gelegenheit und ehrte unseren Andi Heitzer für seinen Einsatz in der Jugendarbeit. Bei der anschliessenden Siegerehrung erhielt unser Vorstand, Martin Hiesgen, noch tatkräftige Unterstützung vom ersten Ismaninger Bürgermeister, Herrn Dr. Alexander Greulich.

Ebenso tatkräftig war die Mannschaft des BC Ismaning dabei. Eine Woche vorher alle Scheiben auf die entsprechende Distanz zu bringen ist nicht einfach, eine Scheibe kann bis zu 80 kg wiegen, und 30 Stück sind für ein Turnier mit fast 90 Teilnehmern erforderlich. Nicht nur die Schützen, auch die Küche war wieder in Top Form. Kuchen, Gulasch mit Spätzle, Weisswürste, Wiener, belegte Semmeln, und Chiabatta mit Tomate und Mozzarella, was will man mehr! Nicht zu vergessen sind alle, die während und nach dem Turnier dafür gesorgt haben, dass die Scheiben für jede Distanz immer an der richtigen Stelle standen und die richtigen Auflagen hatten. Vielen Dank an alle die vor, während und nach dem Turnier mitgeholfen haben!

Die Ergebnisse gibt es hier: Einzel & Mannschaft
Zu den Bildern geht es hier.

Vereinsmitglied

in Turniere, Vereinsleben