Bezirksmeisterschaft WA Runde am 01.06.2014

Bei herrlichstem Wetter (nicht zu warm nicht zu kalt und kaum ein bisschen Wind) veranstaltete der BC Ismaning die Bezirksmeisterschaft des Bezirks München auf seinem Platz in Fischerhäuser. 109 Schützen aus 21 Vereinen des Bezirks haben sich angemeldet und auf 30 Scheiben geschossen!
Allein diese Zahlen weisen schon darauf hin, dass ein enormer Aufwand bei der Vorbereitung und Organisation vonnöten war. Es war insbesondere Kathi’s Verdienst, dass alles so wunderbar geklappt hat. Sie hat die meiste Arbeit auf ihre nicht ganz so breiten Schultern geladen und vieles gestemmt. Dafür hat sie von Ralph Kunath vom Bezirk München nicht nur ein Kompliment: “Es war ein toller Tag!”, sondern auch die Bezirks-Ehrennadel bekommen. Wir sind stolz auf Dich, Kathi!

 
Stolz können wir auch auf folgende Ergebnisse sein:

  • Igor Popov, der ehemalige Nationaltrainer der Ukraine, hat in der Schützenklasse ein Bestergebnis mit 642 Ringen vorgelegt
  • Harry Wittig, der 24-fache deutsche Meister, hat in der Altersklasse 588 Ringe erreicht
  • Andreas Heitzer, unser Vorstandsmitglied und Jugendleiter, hat in der gleichen Klasse mit 559 Ringen sicher die Qualifikation für die Bayerische Meisterschaft geholt
  • Johann Langemeyer hat in der Schülerklasse A mit 563 Ringen den 2. Platz und die damit Qualifikation zur BM geschafft
  • Mit etwas Glück reichen auch die Ergebnisse unserer Mannschaftssieger Compound für die Qualifikation zur Bayerischen Meisterschaft: David Hecker (652) in der Schützenklasse, Mihai Pop (637) und Thomas Fischer (612) in der Altersklasse

Herzlichen Glückwunsch an alle Teilnehmer, auch wenn sie selber vielleicht nicht so zufrieden mit ihren Ergebnissen sind! Freuen können wir uns nicht nur über diese Erfolge, sondern auch über die neue Schießleitung und Ampelanlage! Hier haben vor allem Martin Hiesgen, sein Sohn Clemens und Burkhard hervorragende Arbeit geleistet. Der Dank dafür wird ihnen voraussichtlich noch bis zum Sommerfest am Samstag, den 28. Juni hinterherschleichen.

Nachdem zu den beiden Arbeitstagen im Vorfeld der Bezirksmeisterschaft wie gewohnt viele fleißige Hände mitgeholfen haben, waren es am Turniertag selber verhältnismäßig wenige Helfer (hier muss ich mich auch an die eigene Nase packen). Umso mehr gilt unser Dank denjenigen Helfern, die fleißig mitgeholfen haben, insbesondere Isolde und Doris, die sich famos um die Verpflegung gekümmert haben!

Die komplette Ergebnisliste findet ihr hier und die Bilder dazu hier!

Vereinsmitglied

in Allgemein, Turniere