Deutsche Meisterschaft 2015 WA720 in Raubling

Sehr früh galt es aufzustehen. Das ist und war für Johann nicht einfach, schon gar nicht in den Ferien. Jedoch liess sich das nicht vermeiden, um rechtzeitig in Raubling anzutreten. Um 7:30 Uhr gab es die Startnummern, die jeder Schütze persönlich abholen musste.
Nachdem der Bogen zusammengebaut und der Johann aufgewärmt war, begann das Einschiessen. Anstelle von üblichen zwei Passen wurden hier vier Passen geschossen, was unter den Schützen für Verwirrung sorgte.
Nach der Begrüssung ging es bei optimalem Wetter und morgendlichem Sonneschein mit den Wertungspfeilen weiter. Mit sehr starken Passen hat sich Johann ein beruhigendes Polster zulegen, jedoch nicht bis zum Ende des ersten Durchganges beibehalten können. Im Rahmen seiner Möglichkeiten wurden 326 Ringe notiert.
Viele Bogen-Schützen kennen die Lage, das nach einer Pause der nächsten Durchgang nicht wie gewünscht beginnt. Tapfer erkämpfte sich Johann 315 Ringe im zweiten Durchgang.
Am Ende standen dann 641 Ringe auf der Liste, die in der “Schülerklasse A/m” für den 13. Rang von 57 Startern reichten.
Der BC-Ismaning gratuliert dem Johann zu dieser sehr guten Leistung! Weiter so!

Vereinsmitglied als Recurve-Schütze. Zwischendurch auch gerne mit dem Oneida-Osprey im Wald auf Parcour unterwegs. Mit Leidenschaft an der Jugendarbeit beteiligt.

in Jugend, Turniere