Erfolge auf der Deutschen Meisterschaft FITA

Sechs Schützen und Schützinnen des BCI wollten wissen, wie es im Hohen Norden so ist, und machten sich auf Unbenanntdie über 900 Kilometer lange Fahrt zur Deutschen Meisterschaft. Vom 20. bis 22.8. traten Robert Dunn, Katharina Werner, Jana Fischer, Claudia Schollweck, Moritz Pfeiffer und Peter Pfeiffer für den BC Ismaning an. Ein derartiges Aufgebot konnte der BCI bisher noch nie bei einer Deutschen Meisterschaft an den Start schicken.

Bei überraschend gutem Wetter (es gab weder viel Regen, noch war es zu windig) konnten sich alle auf einen spannenden Wettkampf freuen. Gleich am Freitag durfte Peter Pfeiffer seinen Compound Bogen in der Altersklasse auspacken. Mit diesem schoss er dann auch hervorragende 662 Ringe und sicherte sich damit den 9. Platz!  Am Samstag gingen dann bei ebenso schönem Wetter Robert Dunn in der Schützenklasse und unser Damenteam an den Start. Robert schoss etwas unter seinem Niveau und erreichte mit 573 Ringen den 59. Platz.

Doch dann kamen unsere Mädls: Kathi Werner schoss in überragender Leistung 595 Ringe und mischte sich in der Qualifikationsrunde unter die Kaderschützen auf den 5. Platz. Jana Fischer schoss gute 570 Ringe und sicherte sich somit den 14. Platz. Claudia Schollweck eroberte mit 532 Ringen den 27. Platz, der ihr auch noch den Start im Finalschießen ermöglichte.
Gleich im 1/16-Finale musste Claudia dann gegen die starke Veronika Haidn-Tschalova antreten, was für sie leider das Aus bedeutete. Jana und Kathi hatten weniger starke Gegnerinnen und schafften somit den Einzug in das 1/8-Finale. Dort traf Jana dann auf Cornelia Griem, 4-malige Teilnehmerin bei Olympischen Spielen und unterlag ihr knapp mit 100:94 Ringen und platzierte sich auf Rang 11. Kathi schoss gegen Lisa Unruh, eine bekannte Bundeskaderschützin und gewann überraschend ihr Match mit 98:91 Ringen. Im 1/4-Finale hieß die Kontrahentin dann Susanne Poßner, eine weitere Kaderschützin. Hier war nun auch für Kathi Endstation, sie unterlag der Berlinerin mit 84:101 Ringen und erreichte somit den 8. Platz.
Insgesamt konnte sich die Ismaninger Damenmannschaft über einen sehr guten Turnierverlauf freuen. Als Team haben es Kathi, Jana und Claudia mit 1697 Ringen geschafft, sich den 3. Platz und somit die  Bronzemedaille bei der Deutschen Meisterschaft zu sichern! Wir gratulieren ihnen herzlich zu dieser grandiosen Leistung!

Nach diesem erfreulichen Samstag waren am Sonntag nun alle Augen auf Moritz Pfeiffer gerichtet, der in der Juniorenklasse Compound antrat. Bei stärkerem Wind erreichte er mit 656 Ringen den 4. Platz und rutschte damit knapp am Treppchen vorbei.

Zum Teil gönnten sich unsere Teilnehmer noch den ein oder anderen Tag Urlaub und Erholung auf Fehmarn. Doch etwas war komisch … da fährt man 900 Kilometer ans andere Ende von Deutschland und trotzdem laufen einem dieselben Gesichter über den Weg. Besonders “aufdringlich” waren unsere Waldtruderinger Schützenkollegen, vor denen man nie sicher war.

Dieser Account ist ein "neutraler" Account ohne besondere Rechte. Sollte ein BCI-Mitglied wegfallen, dann werden die Artikel dazu dem vorstand@bc-ismaning.de zugeschrieben. PWD: Seit!1972

in Turniere