36. Krautkopfturnier – wie immer klasse

Wer behauptet dass es in Ismaning immer regnet? Gut einmal hat es wohl in der 36-jähigen Geschichte einen UnbenanntRegentag gegeben ;-) aber das war sicher nicht am letzten Sonntag. Zum 36. Krautkopfturnier zeigte der bisher etwas verkorkste Sommer mal was ein Turnierwetter ist, nahezu wolkenlos, Temperaturen um die 26 Grad und wenig Wind – optimale Bedingungen.
Und natürlich, beste Versorgung aus unserer Küche, hier noch mal ein grosses Lob, man wusste nicht was man zuerst probieren soll, es war einfach alles klasse!
Da lief mancher zu Hochform auf und nahm Kurs auf die 1400. Leider hat es doch nicht ganz geklappt, denn morgens bei der ersten Distanz ist die Sonne noch recht tief und es ist nicht jedermanns Sache, hier das Gold zu treffen. Obwohl ich Stimmen gehört habe, die etwas verwundert meinten “… habe heute mein bestes 90m Ergebnis, und dabei hab ich nix gesehen….”. Das beweist wieder mal, dass zu genaues Zielen nicht unbedingt der beste Weg ist.
Nun zu den Fakten, knapp 100 Teilnehmer waren am Start, davon traten 31 mit dem Compound an. Fast könnte man meinen, die Compounder wollen auch mal weiter als die 50m der Meisterschaftsrunde schießen.
Auch ein Ismaninger war in der Juniorenklasse Recurve mit am Start, Benni Blei wollte es wissen und schoss das erste mal eine große FITA. Und er hat sich tapfer gehalten, mit 954 Ringen verpasste er zwar den ersten FITA Stern, aber er hat auch gelernt das Visier rechtzeitg und richtig von 90 m auf 70 m zu stellen. Mit der am Sonntag gewonnenen Erfahrung bin ich mir sicher dass er das nächste mal die 1100 schafft. Drücken wir ihm für die nächste Freiluftsaison die Daumen.
Der Bogenschützen Club Ismaning bedankt sich bei allen Teilnehmern und lädt schon heute zum 37. Krautkopfturnier 2012 ein. Das Jahr, in dem der BCI sein 40 jähriges Jubiläum feiert. (WM)

in Turniere