World Bowhunter Championships 2015 in Gödöllő

WBHC 2015 UngarnMit viel Vorfreude reisten wir bereits am 22.08. in Gödöllö, einem Vorort von Budapest, zur WBHC 2015 in Ungarn an. Nach einem Sightseeing Tag ging es am 24.08. zum Abschlusstraining. Am 25.08. startete für alle der Wettbewerb.
Es galt 4 Wettbewerbstage zu bewältigen. Zuerst jeweils eine 3 Pfeilrunde, danach dann eine Doppelhunter-Runde und zum Abschluss die gefürchtete Hunter-Runde. In der Doppelhunter und Hunterrunde musste man jeweils mit den direkt platzierten Mitbewerben auf den Parcours. Dies führte bei vielen Teilnehmern zu massiven Änderungen in der Platzierung und viele Medaillenhoffnungen wurden an den letzten beiden Tagen fast oder komplett zerstört.
Am ersten Tag konnte
sich Viola mit 420 Punkten bereits auf den zweiten Platz kämpfen. Am zweiten Wettkampftag schob sich Viola mit 384 Punkten auf den ersten Platz. Allerdings trennten die ersten 3 zu beginn der Hunter Runden gerade mal 14 Punkte. Nervenkitzel vorprogrammiert. Der Tag der Doppelhunter Runde brachte wieder ein knappes Ergebnis. Viola konnte Ihren ersten Plaz aber mit hervorragenden 190 Punkten verteidigen. Die amtierende Europameisterin Shannon Mernagh aus Irland kämpfte sich auf den 4. Platz vor und die Ungarin Nikolett auf den zweiten.
Nun ging es für die Damen erst einmal in den Ruhetag, bevor dann am Samstag die alles entscheidende Hunter Runde anstand. Hier bewies Viola dann absolute Nervenstärke und baute Ihren Vorsprung durch das Gruppenbestergebnis von 226 Punkten sogar noch aus. Nicht alle Teilnehmer konnten Ihre Platzierung so hervorragend verteidigen. So verspielte zum Beispiel Karin Novi aus Österreich fast Ihren Titel bei den Damen als Sie 100 Punkte Vorsprung auf die Zweitplatzierte verlor und Ihren ersten Platz mit 2 Punkten ins Ziel rettete.

Das Endergebnis in Violas Klasse:
1. Viola SPAHR JFBH(R) Germany 1220
2. Nikolett BARTA JFBH(R) Hungary 1173
3. Shannon MERNAGH JFBH(R) Ireland 1153
4. Bernadett TIMÁR JFBH(R) Hungary 1149
5. Anna MOSER JFBH(R) Austria 1138
6. Jessica NOVI JFBH(R) Austria 1056
7. Csenge Éva TEPLICZKY JFBH(R) Hungary 984
8. Carina WOLF JFBH(R) Austria 982
9. Vanessa PILS JFBH(R) Austria 971
10. Elisabeth HOLZNER JFBH(R) Germany 866
11. Kira KARABULUT JFBH(R) Germany 688
12. Franziska FREIIN VON USLAR-GLEICHEN JFBH(R) Germany 566

Als weitere Teilnehmer waren für den BC Ismaning Kirsten Spahr bei den Erwachsenen Damen mit dem Langbogen vertreten. Sie wurde in Ihrer Klasse 34. Hier konnten 3 Damen aus Estland den Titel unter sich ausmachen. In der Bowhunter Recurve Klasse bei den Herren ging Oliver Spahr an den Start. Er konnte sein selbst gestecktes Ziel erfüllen und wurde mit über 1400 Punkten 85. und konnte sich in der vorderen Hälfte des Feldes platzieren.

Ein toller Bogenevent mit über 1200 Teilnehmern aus aller Herren Länder mit hervorragenden ungarischen Gastgebern mit einem goldenen Abschluss für den BC-Ismaning mit der neuen Weltmeisterin In der Klasse JF BHR Viola Spahr.

Ergebnisliste mit Viola und Kirsten hier. Alle Ergebnisse gibt es hier, unsere Damen sind in Gruppe E zu finden, Oliver in der Gruppe C/D. Einige Bilder gibt es hier.

Vereinsmitglied

in Jugend, Turniere