Willkommen beim Bogenschützenclub Ismaning e.V.

BCI News

zum Newsarchiv
2. August 2019

Basiskurs in all seinen Facetten

Am 26. Juli 2019 ist es endlich soweit. Der langersehnte Basiskurs kann nun durchstarten. Hochmotiviert mit Stift und Zettel und festem Schuhwerk und viel Wasser gegen die Hitze warten 10 neugierige Teilnehmer auf den „Startschuss“. Wir wundern uns etwas über die vielen Menschen im BRK – Outfit, aber denken uns nicht wirklich was dabei. Dann kommen Alina und Michi vom BCI. Begrüßen uns freundlich, erklären uns was uns in den nächsten 2,5 Tagen erwarten wird und teilen uns mit, dass wir Freitag nur unser Trainingsmaterial herrichten und dann wieder gehen dürfen. Der BRK veranstaltet eine große Sause mit vielen BRK-Menschen, aber ohne Basiskurs Bogenschießen. So schnappen wir uns unter fachkundiger Anleitung einen geeigneten Brustschutz, Armschutz, Fingertab und Bogen. Legen alles probeweise an und verstauen es sogleich wieder. Dann werden wir noch mit den notwendigen Sicherheitsunterweisungen vertraut gemacht und dürfen dann auch schon wieder gehen. Samstag soll alles viel ausführlicher und intensiver werden.

Wir versammeln uns ab 10:00 mit platz- und wettergeeigneter Kleidung – sprich Mückenabwehrspray, Sonnencreme, Nervennahrung und eine große Portion bester Laune. Wir starten mit einer kurzen Vorstellungsrunde; wer wir sind, wo wir herkommen und wo wir hin wollen – bogenschießtechnisch. Das Ziel des Kurses stellen Michi und Alina relativ schnell klar: TECHNIK TECHNIK TECHNIK. Aber vor den theoretischen Ausführungen zum Bogenschießen, laufen wir mit aufmerksamen Augen über den Platz. Hierbei erkennen wir vieles was den Bogensport ausmacht – Schießlinie, Ampeln, Entfernungsmarker, Scheiben mit und ohne Auflagen, die unterschiedlichen Bereiche und nochmals die Sicherheitsregeln. Im „Basislager“ wieder angekommen, erzählt uns Michi alles über Trainingszeiten. Marina gibt uns eine Einweisung in die verschiedene Pfeilarten, aus welchen Teilen ein Recurve-Bogen aufgebaut ist und was wir beachten sollten. Nun genug Theorie! Wir brennen darauf endlich einen Bogen in die Hand zu nehmen und den Pfeil loszuschicken…. Moment….. Wie halte ich denn einen Bogen mit Pfeil überhaupt…. Nochmal Theorieschulung, dieses Mal mit Alina…. Und dann ab an die Pfeile, aber peu á peu, nix überstürzen Level 1 : Aufwärmen mit Marina– ganz solides Streching – OHNE Theraband; Ausbaustufe 1 : mit Theraband Level 2 : theoretisch praktischen Halten des Bogens mit Pfeil an der Schießlinie (sprich ohne Bogen, ohne Pfeil, ohne Theraband; aber mit Arme in die Luft) – mit Thomas und unser theoretisches Wissen zum Schuss-Ablauf in die Praxis umgesetzt. Ausbaustufe 1 : Theraband elegant um die Hand gewickelt und so den Bogen mit Pfeil und seine Zugkraft simuliert. Jetzt „nur“ noch an alle einzelnen Phasen und Elemente des Bewegungsablaufes denken …. Und Halten und Konzentration und Zielen und Lösen und die Reise für den imaginären Pfeil geht los …. WOW, es hat sich fast real angefühlt. …. Und das unzählige Mal…. Technik, Technik, Technik, üben, üben, üben…. Wie versprochen​Level 3: ENDLICH – Ran an unseren vorbereiteten Brustschutz, Armschutz, Fingertab und Bogen von Freitag. Wie spanne ich den Bogen? Wie lege ich die verschiedenen Schutzmaterialien richtig an? Das alles geschah ohne Pfeile und lösen lassen; also doch nur so ein halb ENDLICH…. Es ging‘s wieder an die Technik – Übungen…. Wann wird der Unterarm ausgedreht? Wohin mit meiner Schulter – hoch, runter, ich mach mal und schau wie es sich anfühlt? Oh krabbelt da ein Insekt auf meiner Schulter herum? Oh nein, Michi drückt meine Schulter runter…. Letzte Ausbaustufe: nun ENDLICH: Wir bekommen unseren Bogen und die Pfeile dazu! .​

Jetzt geht’s richtig los. Juchuuu, richtig endlich. Jetzt müssen/sollten/dürfen wir all unser gesammeltes Wissen aus der Theorie anwenden. Und der Pfeil fliegt und fliegt und fliegt…. Viel zu weit… weit entfernt von Gold und unseren Auflage, aber die Technik zählt. Einige Teilnehmer könnten eher Kilometer-Geld bekommen, aber das Steak und der Salat für das kommende Grillen wollen schließlich verdient werden. Also ran an die Schießlinie und üben, üben, üben, Technik, Technik, Technik, laufen, laufen, laufen. Nach gefühlt 50 Durchgängen, 20km in den Beinen, viel Freude und Spaß, trudeln einige ehemalige Frischlinge, die für das Yin in unserer Runde sorgen: Sie heizen den Grill an. Mit vielen lustigen Anekdoten wie das bei Ihnen am Anfang so war, welche lustigen Turniere sie gemeinsam schon beschritten haben, vielen leckeren Salaten und einer unglaublich schokoladigen Tarte geht ein toller Tag mit Bogenschießen zu Ende. Vielen Dank nochmal von allen Basiskurslern für das sehr lustige Grillen!

So letzter Tag; Sonntag. Meteorologisch ist Weltuntergang prognostiziert. Regen, Blitz, Donner und Stechviecher, darum der Titel „Basiskurs in all seinen Facetten“. Bisher wurden wir schön gebauchpinselt mit Sonne, angenehmen Temperaturen und Stechviechern. Aber für Sonntag ist schlechtes Wetter und Stechviecher angesagt. Michi hat uns am Freitag schon vorgewarnt; also sind wir gut gerüstet und packen nach und nach immer mehr Klamotten und Viecherabwehrspray aus. Aber am Nachmittag hat es so aus Eimern geschüttet, dass uns nix anderes übrig blieb als ein großes Videoportal für kleine, selbstgedrehte Videoclips anzusehen, um die verschiedenen praktischen Arten des Bogenschießens anzusehen. Aber eins nach dem anderen. 10:00 sind wir alle frohen Mutes besser auf unsere Technik zu achten, daher vielleicht häufiger zu treffen und weniger laufen zu müssen. Wir wiederholen erstmal Sicherheitsregeln – WICHTIG! Dann gibt‘s einen Vortrag zur Bogenkunde und den verschiedenen Turnierarten. Daraufhin werden wir etwas praktischer in einer Gruppenarbeit: der Ablauf eines Schusses. Dies geht relativ zügig durch, sodass wir hopp hopp all unseren Schutz anlegen und den Bogen spannen. Aufwärmen im Level 1 und in der Ausbaustufe 1. Und ran an die Schießlinie. Und üben, üben, üben, Technik, ankern, Konzentration, lächeln, freuen, dass ich nur an die Scheibe laufen muss, nicht weiter. Es wird langsam. Nur das Wetter will nicht mehr so recht; es beginnt zu regnen. Es donnert. Wir widmen uns dem großen, amerikanischen Videoportal. Es regnet nicht mehr, wir gehen wieder raus und schießen weiter. Das machen wir bis kurz vor dem Ende. Dann trommelt Michi uns nochmal zusammen und erklärt uns alles, was wir tun sollten, wenn wir bei diesem schönen Sport und dem BCI bleiben wollen. Der gesamte Basis-Kurs bedankt sich bei allen Trainern und Helfern für den sehr lustigen und spannenden Einstieg in den Bogensport. Aufgrund der abgegebenen Aufnahmegesuche wird klar, wie toll ihr diesen Basis-Kurs geführt habt. Danke.

30.08.19 – S.Z.

weitere Fotos

15. Juli 2019

12 Stunden und noch immer nicht genug

Am 13. Juli machten sich 2 Mannschaften, „Die Schöne und ihre Biester“ und „Die Hexe und ihre Gesellen“ vom BC -Ismaning auf den Weg den Bogensportplatz Reichertshausen zu erobern. Vor Ort angekommen , begannen wir Pavillons, Tisch, Stühle, Bögen usw.

7. Juli 2019

Frischlinge on Tour… Take two

Inzwischen ist wieder einiges passiert. Die Kurzfassung: Trainings, Hofmühlencup Fünfstetten, Niederlauterbacher Kiesgrubenturnier, neue Leute und Gelände, zerschundene Körper, Lachfalten u.v.m. Die Langfassung: Inzwischen schinden uns unsere Trainer etwas mehr. Auf Igelhalbbällen und Balanceboards balancieren und schießen, Schussablauf mit Spiegel, X

2. Juli 2019

Bürgerfesteinzug

Am 21. Juni marschierten 20 BCI-ler auf dem Festzug der Festwoche Ismaning mit. Tatsächlich waren es noch einige BCI-ler mehr, doch diese passten nicht auf das Foto, weil sie als Mitglieder von anderen Vereinen mitmarschierten. Danke allen Teilnehmern, weil wir

22. Juni 2019

Silber im Feld

Am 15. und 16. Juni fand die bayerische Meisterschaft Feldbogen im unterfränkischen Premich statt. Dabei waren zunächst am Samstag die Blankbogen- sowie die meisten der Compoundschützen dran, während der Wettkampf für die Recurveschützen erst am Sonntag stattfand. Vom BC-Ismaning war

3. Juni 2019

Frischlinge auf Entdeckungstour

Unglaublich, 3 Monate sind seit dem Basiskurs vergangen und die ersten Teilnehmer vagen sich vorsichtig unter die „Löwen“. Bei der Vereinsmeisterschaft am 11. Mai 2019 wurde schon mal erste Turnierluft geschnuppert und sich bei leichtem Regen, leckeren Essen und mit

Wetter Ismaning

Mitglieder

Passwort vergessen? | Registrieren

Socialmedia Seiten