BCI News

  • Fackelturnier Scheyern

    Eine muntere Herrentruppe machte sich am Samstag, den 03. September 2022 auf den Weg das 5. Scheyerer Benediktus Fackelturnier im Sturm zu erobern.

    Geschossen wurden 2×30 Pfeile auf 30m – 1. Durchgang im Hellen und 2. Durchgang nach Sonnenuntergang.

    Insgesamt hatten sich 58 Schützen/-innen auf den Weg gemacht.

    Vor Beginn gab es einen großen Regenschauer mit leichtem Wolkengrummeln, zum Start war davon nichts mehr zu merken und während des 1. Durchgangs zeigte sich ein großer Regenbogen übern Platz – und der ein oder andere Schütze war versucht zum Ende des Regenbogens zu gelangen um sich den Topf voll Gold zu sichern….. 😊

    Zuvor allerdings „randalierten“ die Compouder und machten einen Scheibenständer den gar aus, so dass alle eine kleine Verschnaufpause bekamen und nochmal tief durchatmen konnten.

    Während des 1. Durchgangs lag ein verführerischer Bratenduft in der Luft und stellte hungrige Schützen vor harte Passen. Bevor es aber zu qualvoll wurde, gabs es für alle Teilnehmer/-innen eine wohlverdiente Pause und der Hunger konnte gestillt werden.

    Nach Sonnenuntergang startete der 2. Durchgang und schon das Einnocken der Pfeile stellte so manchen Schützen vor eine Herausforderung und auch das Pfeilesuchen gestaltete sicher etwas schwieriger.

    Am Ende gab es auch für unsere Herrentruppe Erfolge zu vermelden: 1., 3. und 5. Platz bei den Herren Recurve  – Herzlichen Glückwünsch!

    Danke an den Schützenverein Scheyern für ein tolles und unterhaltsames Turnier.

    Alle ins Gold!

    06.09.2022 N.M.

  • Trainingsgruppen Championship 2022

    weitere Fotos

    22.08.2022 Erwachsenentrainingsgruppe

  • Parkourausflug am Geisskopf Sommer 2022

    Am Samstag, d. 16.07.2022 bot der BCI einen Parkourausflug an. Wir trafen uns alle um 10:00 Uhr am Schießplatz.

    Als alle da waren, fuhren wir mit drei Autos los in Richtung Geisskopf bei Deggendorf.
    Nachdem wir nach eineinhalb Stunden angekommen waren, alle ihre Ausrüstung aufgebaut hatten, konnten wir los gehen. Es waren jede Menge Mountainbiker ebenfalls vor Ort, denn der Mountainbiketrail dort ist sehr beliebt. Dann mussten wir nur noch ein kleines Stück laufen und schon waren wir am Ziel.

    Der Parkour. Im Einschussbereich wärmten wir uns auf. Auf Tiere aber auch Scheiben hatten wir geschossen.
    Nun teilten wir uns in Dreiergruppen auf und die erste Gruppe ging los.


    Man konnte von drei Entfernungen auf jeweils 28 Ziele schießen:
    – 🟨 gelb Indianer war die leichteste Stufe
    – 🟦 blau Jäger war die mittlere Stufe
    – 🟥 rot Wilderer war die schwerste Stufe
    (Diese Stufen gab es auch im Einschussbereich.)


    Nach wenigen Minuten ging dann auch die zweite Gruppe los und schließlich auch die Dritte.


    Der Parkour verlief mitten durch den Wald über kleine Bäche. Doch nachdem wir auf ein paar Ziele geschossen hatte, konnte man noch einen anderen Weg nehmen, auf dem sich nur 16 Ziele befanden.


    Man schoss von Plateaus auf Ziele weiter unten oder von Treppenaufgängen knapp über die Wiese.
    Aber auch von Ebenen auf Hänge, zwischen Bäumen und Büschen hindurch.
    Manche Ziele hingen auch an Bäumen.

    Die Ziele waren unter anderem Rehe, Hirsche, Vögel, Bären, Steinböcke, Wölfe und ein riesiger Moskito.
    Sogar ein Truthahn und ein Tiger waren dabei.
    Nachdem dann alle auf die 28 Ziele geschossen hatten (eigentlich 29, es gab noch ein Sonderziel) trafen wir uns wieder im Einschussbereich.Wir gingen zurück zum Parkplatz.


    Anschließend bauten wir die Bögen ab und fuhren zurück zum Schießplatz.
    Alles in allem war es super, auch wenn ein paar Pfeile nicht mit zurück gekommen sind. 😊
    Doch der BCI hatte mal wieder einen sehr tollen Ausflug organisiert. Danke dafür!

    10.08.2022 M.J.

  • Bayerische Meisterschaft 2022 – ein Topf voller Stimmungen

    Bei vielen Bogenschützen war das Wochenende 29.-31.07.2022 dick im Kalender markiert, denn es wartete die Bayerische Meisterschaft WA720 in Garching-Hochbrück!

    Insgesamt acht Vereinsmitglieder nahmen an der diesjährigen Meisterschaft teil. Für drei sollte es das Meisterschaftsdebüt werden. Leider fiel ein Schütze zuvor bereits krankheitsbedingt aus.

    Die Stimmung der Teilnehmer*innen war zu Beginn der ersten Probepfeile noch gelassen und entspannt.

    Zwischen den Passen las man dann den Schützen*innen jede nur denkbare Stimmung im Gesicht ab. Von, „Mir geht’s super, es läuft“, über: „Wie cool, es ist meine erste BM“, bis hin zu: „Au Mann, heute läuft es überhaupt nicht“.

    Nach 72 Wertungspfeilen war dann alles überstanden. Die Mehrzahl unserer Schützen*innen war mit ihren Ergebnissen zufrieden. Unser Christan W. qualifizierte sich sogar für das Finalschießen, da er die Qualifikationsrunde als Fünfter abschloss.

    Nach einer kurzen Pause ging es für Christian auch schon los. Sein Gegner – Florian B. vom SV Pang. Nach einem holprigen Start, konnte Christian in der vierten Passe ausgleichen (22-26, 21-23, 27-16, 26-25). Mit viel Spannung in seinem Fanblock ging es in die letzte Passe.

    Nur drei Ringe fehlten zum Sieg und somit schied Christian leider bereits in der ersten Runde aus. Aber seine Stimmung: ein Hochgefühl!

    Mit dieser mehr als soliden Leistung, hat sich Christian natürlich für die Deutsche Meisterschaft in Wiesbaden qualifiziert. Herzlichen Glückwunsch!

    Von Enttäuschung über Freude bis hin zu Glücksgefühlen war auf dieser Bayerischen Meisterschaft alles dabei.  Was für eine Meisterschaftsrunde 2022 – ein Topf voller Stimmungen und Gefühle.

    Wir drücken Christan am 11.09.2022 die Daumen auf der Deutschen Meisterschaft in Wiesbaden!

    Bis dahin – Alle ins Gold!

    weitere Fotos

    07.08.2022 M. L.

  • Jubiläums-Sommerfest

    1972 wurde durch begeisterte Bogenschützen der Bogenschützen-Club Ismaning e.V. ins Leben gerufen.

    Daher fand am vergangenen Samstag, dem 09.Juli 2022 die Jubiläumsfeier zum 50. Geburtstag statt.

    Und es wurde gefeiert 😊

    Nach der Begrüßung wurde es zum ersten Mal Laut – Salutschüsse der Böllerschützen des Soldaten- und Kriegervereins Unterföhring  waren zu hören und das Fest somit eröffnet.

    Anschließend lauschten alle den Stimmen von Chorisma sowie dem Landrat Herrn Christoph Göbel. Der 2. Bürgermeister Herr Max Kraus und die 3. Bürgermeisterin Frau Luise Stangl aus Ismaning, welche dem Verein eine großzügige Spende übergaben, gehörten zu den Gratulanten zum Jubiläum.

    Auch der 1. Bezirksschützenmeister Georg Felbermayr (BSSB) war mit von der Partie und lies es sich nicht nehmen einige Worte ans Publikum zu richten.

    Es ging Schlag auf Schlag und schon folgten die Ehrungen langjähriger Vereinsmitglieder:

    stehend v.l.n.r.: Walter Carli 31 Jahre; Michael Sedlmeier 21 Jahre, Martin Hiesgen, Landrat Christoph Göbel, 2.Bürgermeister. Max Kraus, 1.Bezirksschützenmeister Georg Felberrmayr
    sitzend v.l.n.r.: Ulrich Hoegg 25 Jahre, Paul Gasteiger 48 Jahre, Steffi Vanoni 41 Jahre, Siegfried Hüttig 44 Jahre

    Im Laufe des Nachmittags stellte sich eindrucksvoll der Budo-Club Ismaning mit einer großartigen, anschaulichen Vorführung mit dem Reiterbogen und dem koreanischen Schwert vor und wer wollte konnte es anschließend selbst ausprobieren!

    Des Weiteren konnte fürstlich gespeist werden (Kuchen oder auch deftig), wer wollte konnte sein Können beim Schnupperschießen unter Beweis stellen, Dartpfeile fliegen lassen oder andere kleine Spiele ausprobieren.

    Wer es etwas ruhiger angehen wollte, konnte sich die Chronik des Vereins durchlesen, alte Bögen bewundern und somit die Entwicklung des Bogens im Laufe der Zeit erleben oder sich einen kleinen Film über die letzten Vereinsjahre anschauen.

    Zum Abschluß des offiziellen Programms zeigten die Böllerschützen des Soldaten- und Kriegervereins Unterföhring nochmals ihr Können.

    Wir möchten allen Akteuren und helfenden Händen (egal ob Deko, Beiträge zur Festschrift, Auf- und Abbau, Betreuung des Schnupperschießens, Bäckern, Mädchen für alles sein etc.) ein großes Danke sagen, denn ohne diese, wäre das Fest sicher nicht möglich gewesen!!

    Ebenfalls bedanken wir uns bei dem BRK für Ihre Betreuung während des Festes, allen Gratulanten und allen Gästen, die uns an diesem Tag besucht haben!

    Dankeschön!

    Alle ins Gold und auf die nächsten 50 Jahre 😊

    15.Juli 2022 N.M.

    weitere Fotos

Archiv